2016

Dieses Jahr begann das Gartenjahr mitten im Winter, spätestens war es am 21. Februar 2016. Ein sonniger, wenn auch etwas windiger Nachmittag, Temperaturen um 16 Grad. Die Frühblüher sind alle offen, die Bienen fliegen, die Rosen treiben aus. Hoffen wir, es werde nicht noch einmal kalt!

Nachfolgend einige Impressionen aus unserem Garten – 21. Februar 2016
(Klick auf Bild)

krokus1

Ein warmer Vorfrühling – ja. Und dann der späte Frost mit etlichen Schäden, die erst in der Vegetation so richtig sichtbar wurden. Nachfolgend der kühle Mai und der der sehr nasse Juni – alles andere als eine gute Voraussetzung für die Hauptrosenblüte. Sie fiel auch leider weitgehend aus. Schade. Immerhin liessen sich von Ende Mai bis Ende Juni doch noch einige Bilder machen, die in zwei Alben nachfolgend präsentiert werden. (Album: Klick auf Bild)

130516

P1030018

Die Rosen kamen dieses Jahr wirklich etwas ausser Takt. Der zweite Sommerteil war sehr warm und trocken, aber die Zeit der ersten Vollblüte war definitiv vorbei. Immerhin, etwas tat sich dann doch bis Ende September, wo die Rosen wohl gerne weitergeblüht hätten, was man an den vielen Knopfbildungen sehen konnte. Nun aber fuhr der Herbst plötzlich ein, und gegen Mitte Oktober kamen Temperaturen um die 10 Grad oder gar darunter.
(Alben: Klick auf Bild)

head0410

head1310